Springe zum Inhalt

Am 16.03.2018 findet die jährliche Mitgliederversammlung des Heimat- und Geschichtsvereins statt.

Für weitere Informationen bitte hier doppelklicken:

Einladung zur Mitgliederversammlung 180316

 

Am 23. März 2017 fand im „Ännchen“ in Neunkirchen die diesjährige Mitgliederversammlung des Heimat – und Geschichtsvereins statt. Zunächst wurde zu den Routinepunkten Rückblick des Vorsitzenden auf das Jahr 2016, Vorstellung des Jahresprogramms 2017 und  Bericht der Schatzmeisterin sowie der Kassenprüfer vorgetragen. Nach der Entlastung des alten Vorstands wurde nach drei Jahren satzungsgemäß ein neuer Vorstand gewählt, der im wesentlichen dem alten entspricht. Neu gewählt wurde Helmut Göber als Beisitzer, der sich mit dem Internet-Auftritt befasst. Der Vorsitzende dankte ausdrücklich der bisherigen Geschäftsführerin Dorothea Kurtenbach für ihr Wirken. Sie trat aus persönlichen Gründen nicht mehr an. Ein Nachfolger/eine Nachfolgerin konnte leider nicht gefunden werden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung trug Dr. Erich Claßen, Leiter der Außenstelle Overath des LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland gleichzeitig unterhaltsam und informativ zum Thema „Bodendenkmalpflege und Archäologie “ vor. Er spannte in seinem gut einstündigen Vortrag gekonnt den Bogen vom Allgemeinen hin zu den Besonderheiten Neunkirchen-Seelscheids.

Hans-Jürgen Parpart

1. Vorsitzender Heimat – und Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid

 

Am 17. März fand im Restaurant Bockenbusch in Pohlhausen die diesjährige Mitgliederversammlung des Heimat – und Geschichtsvereins statt. In der eigentlichen Versammlung mit den Routinepunkten  Rückblick des Vorsitzenden auf das Jahr 2015,  Bericht der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer stand die Vorstellung des Jahresprogramms 2016  im Mittelpunkt.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fesselte der ehemalige Beamte des Bundesgrenzschutzes Herr Manfred von Reumont die etwa 30 Anwesenden als Zeitzeuge mit seinen lebhaften, mit persönlichen Erlebnissen gewürzten Ausführungen zum Thema „Eine deutsch-deutsche Grenze – Erlebnisse und Erinnerungen“. Die Brisanz des Themas „Grenzen“ war bei den Planungen zu diesem Vortrag nicht absehbar, machte ihn aber auch aktuell.
 
 
KONTAKT || IMPRESSUM