Springe zum Inhalt

Nutscheid – Ausflug in die Geschichte

Am 22.11. 2014 machten sich fast 20 Mitglieder und Freunde des Heimat – und Geschichtsvereins auf zu einem Ausflug in unsere jüngere und düstere Geschichte. So oder so ähnlich wie auf dem Bild mögen die Abschussrampen der Fi 103 (besser bekannt als V 1 – Vergeltungswaffe 1) im Nutscheid ausgesehen haben, von denen ca 150 Flugkörper Richtung Antwerpen gestartet wurden und – sofern sie ankamen – Tod und Schrecken verbreiteten. 

Peter Knecht aus Hatterscheid vermittelte uns, auch aus eigenem Erleben, an den Orten der vier Stellungen bei Kuchem, Hatterscheid und Rankenhohn ein lebendiges  Bild von dem, was dort vor 70 Jahren geschah. Zu sehen sind heute Reste der Fundamente, auf  denen mitten im Wald die Rampen aufgebaut wurden und so gut getarnt waren, dass sie der alliierten Luftaufklärung verborgen blieben. 

Die Exkursion klang dann an der Kapelle Kuchem mit Kaffee und Kuchen aus. Unser Dank gilt der Organisatorin Gisela Arnolds. 

Informieren Sie sich auf dem Weihnachtsmarkt in Neunkirchen über uns. Hier sind auch das aktuelle Jahrbuch und unsere neue Karte mit Wegekreuzen und Bildstöcken in der Gemeinde erhältlich. 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit 

Hans-Jürgen Parpart

Erster Vorsitzender Heimat – und Geschichtsverein Neunkirchen-SeelscheidIMG_6594  IMG_6608

IMG_6609  IMG_6610

IMG_6611  IMG_6614

IMG_6615  IMG_6616

IMG_6617  IMG_6618

IMG_6619  IMG_6607

IMG_6606  IMG_6595

IMG_6595  IMG_6596

IMG_6598  IMG_6599

IMG_6601  IMG_6602

IMG_6603  IMG_6604

v1rampe

 

 

KONTAKT || IMPRESSUM || DATENSCHUTZERKLÄRUNG