Heimat- & Geschichtsverein

Neunkirchen-Seelscheid e.V.

 

Der Heimat- & Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid e.V. wurde im Oktober 1985 gegründet und zählt heute ca. 520 Mitglieder. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte der Gemeinde zu erforschen und zu dokumentieren. Die Vergangenheit soll so wieder lebendig werden. Älteren Mitbürgern wollen wir Erlebtes wieder in Erinnerung rufen - jüngeren und neu zugezogenen Bürgern der Gemeinde möchten wir helfen, durch das Verständnis für geschichtliche Zusammenhänge Heimatgefühl zu entwickeln und die Gegenwart besser zu verstehen .

 

 

Unser Ehrenvorsitzender Leo Lammert hatte den Wunsch, das alte Wiescheider Kreuz, das er vor dem „Untergang“ bewahrt hatte und das jahrelang an seinem Schuppen hing, an einem würdigen Platz aufzustellen. Nun finden Sie es an der Trauerhalle des Friedhofs in Neunkirchen und die Geschichte hierzu werden Sie – so viel sei verraten - im Jahrbuch 2017 lesen können.

 

Am 13. Oktober nahmen wir die Gelegenheit wahr, die Arbeit des Vereins auf der Seniorenmesse darzustellen. Wir bedanken uns für die vielen netten Gespräche und freuen uns auf die nächste Veranstaltung in zwei Jahren. Dank auch an Frau Fleischer, die Organisatorin der Gemeinde.

 

Bei der Erhaltung von Wegekreuzen unterstützen wir manchmal auch im Hintergrund, so in Wahn oder in Wolperath.

 

Aktuell wird die Präsentation und Verteilung des Jahrbuchs 2018 vorbereitet. Nach Plan finden es die Mitglieder ab 25. November in Ihrem Briefkasten!

 

Wer nicht Mitglied ist, kann es dann wie üblich in unseren Banken, der Buchhandlung Krein oder bei uns auf den Weihnachtsmärkten in Seelscheid und Neunkirchen erwerben.

 

Hans-Jürgen Parpart

Erster Vorsitzender Heimat – und Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid

 

Beachten Sie auch nachfolgende Veröffentlichungen des Rhein-Sieg-Anzeigers und des Extrablattes. Diese erreichen Sie durch Anklicken unserer Überschrift.

 

 

Was es zu kaufen gibt!!! Bücher, Schriften und Materialien (Klick auf pdf-Datei)