Springe zum Inhalt

Aus der Arbeit des Heimat – und Geschichtsvereins

Unser Ehrenvorsitzender Leo Lammert hatte den Wunsch, das alte Wiescheider Kreuz, das er vor dem „Untergang“ bewahrt hatte und das jahrelang an seinem Schuppen hing, an einem würdigen Platz aufzustellen. Nun finden Sie es an der Trauerhalle des Friedhofs in Neunkirchen und die Geschichte hierzu werden Sie – so viel sei verraten - im Jahrbuch 2017 lesen können.

Am 13. Oktober nahmen wir die Gelegenheit wahr, die Arbeit des Vereins auf der Seniorenmesse darzustellen. Wir bedanken uns für die vielen netten Gespräche und freuen uns auf die nächste Veranstaltung in zwei Jahren. Dank auch an Frau Fleischer, die Organisatorin der Gemeinde.

Bei der Erhaltung von Wegekreuzen unterstützen wir manchmal auch im Hintergrund, so in Wahn oder in Wolperath.

Aktuell wird die Präsentation und Verteilung des Jahrbuchs 2018 vorbereitet. Nach Plan finden es die Mitglieder ab 25. November in Ihrem Briefkasten!

Wer nicht Mitglied ist, kann es dann wie üblich in unseren Banken, der Buchhandlung Krein oder bei uns auf den Weihnachtsmärkten in Seelscheid und Neunkirchen erwerben.

Hans-Jürgen Parpart
Erster Vorsitzender Heimat – und Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid

KONTAKT || IMPRESSUM